Um-, Anbau und Sanierung 

Wohn- und Geschäftshaus Bahnhofstraße, Eisenhüttenstadt

Eisenhüttenstadt, 1998 

Bauherr:
Faber und Kahl
Leistungen:
Aufmaß, Entwurf, Genehmigungsplanung

Umbau, Anbau, Dachgeschossausbau und Umnutzung der Räume im Erdgeschoss

Das im Original ländlich geprägte Stadthaus der Gründerzeit sollte modernisiert und mit einer Erweiterung der Nutzflläche einer neuen Nutzung als Wohn- und Geschäftshaus zugeführt werden.

Planung:

Die einzelnen Wohneinheiten wurden zu großzügigen Wohn- und Nutzeinheiten zusammengefügt. An der Hofseite erfolgte ein großzügiger und sonnendurchfluteter Anbau, welcher jeder Etage einen Wintergarten, einen Terrassenplatz sowie einen eigenen Zugang zum neu zu gestaltetenden Gartenhof ermöglicht. Zudem erfolgte der Ausbau des Dachgeschosses.

Die Ausführung erfolgte über ein ansässiges Ingenieurbüro.